News-Blog Kategorien

Aus den Händen der Hessischen Umweltministerin Priska Hinz erhält Bürgermister Gerald Frank (links) den Aufnahmebescheid für das Förderprogramm „Aktive Kernbereiche“. Begleitet wurde er vom Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses Gerhard Bonifer-Dörr. Foto: Boris Borm

Münster ist eine von neun hessischen Kommunen, die von der Hessischen Umweltministerin Priska Hinz vergangenen Mittwoch im Rahmen einer kleinen Feierstunde „Im Haus am Dom“ in Frankfurt in das Förderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ neu aufgenommen wurde. „Die Aufnahme bedeutet Zu...

Bereits der erste Bürgerworkshop im Rahmen des AktVis-Projekts im Februar fand großen Anklang. Bei zwei weiteren Workshops sollen die Ideen für den alten Ortskern jetzt weiterentwickelt werden. Foto: GM

Der Altstadt neues Leben einhauchen – das ist das Ziel des Forschungsprojekts „AktVis“ („Aktion – gemeinsame Vision“) zur Ortsentwicklung, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Eine wichtige Säule ist dabei die Bürgerbeteiligung. Einen Bürgerworkshop gab es bere...

Mit einer neuen Internetanwendung kann die Münsterer Altstadt online erkundet werden, Nutzer können auch ihre Ideen direkt einbringen. Foto: TU Darmstadt

Eine neue 3D-Internetanwendung im Rahmen des Projekts „AktVis“ macht es jetzt möglich, die Münsterer Altstadt interaktiv zu erkunden und Ideen und Anregungen für die Ortsentwicklung online einzubringen. Der alte Ortskern ist die historische Wurzel Münsters. Das bestehende Wohnungsangebot ...

Beim Bürgerworkshop diskutierten die Teilnehmer intensiv über die Ortsentwicklung der Altstadt. Foto: GM

Wie groß das Interesse an einer zukunftsfähigen Ortsentwicklung der Gemeinde Münster ist, zeigte sich beim Bürgerworkshop des Projekts „AktVis“ („Aktion gemeinsame Vision“) Mitte Februar im Sitzungssaal des Rathauses. Über 70 Teilnehmer erarbeiteten in Kleingruppen Vorschläge für den ...

Diskussion mit interessierten Bürgern im Rathaus beim "Wohncafé". Foto: GM/LB

Wie möchte ich im Alter leben und was brauche ich dafür? Über Themen wie diese hat TU-Student Sedat Arslan vergangene Woche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern beim „Wohncafé“ im Rathaus diskutiert. Ziel war es, Teilnehmer für eine freiwillige, anonyme Befragung zu finden, deren Er...