News-Blog Kategorien

Bürger Ferdinand Ries fischte auf einer seiner Wanderungen viel Müll aus der Gersprenz. Fotos: Ferdinand Ries

Wie vor Kurzem bereits berichtet, hat sich das Problem „wilder Müll“ in Münster durch die Corona-Pandemie spürbar verschärft. Der Bauhof hat mehr und mehr mit illegalen Müllablagerungen an Altglascontainern oder in der Natur sowie mit überquellenden Mülleimern allerorten zu kämpfen. Das ...

Die Untere Wasserbehörde informiert über das geänderte Verfahren bei der Benutzung von Grundwasser zu gärtnerischen Zwecken (Gartenbrunnen): Brunnenbohrungen müssen grundsätzlich mindestens einen Monat vor der Durchführung bei der Unteren Wasserbehörde angezeigt werden. Für die Anzeige muss...

Gespinstmotten überziehen Sträucher und Büsche mit dichten, weißen Netzen. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Auch in diesem Frühjahr sorgen die kleinen Raupen, die Büsche und Sträucher mit dichten, gruselig wirkenden Schleiern überziehen, für Aufsehen und Besorgnis. Die Entwarnung gleich vorneweg: Die Gespinstmotte, die für dieses Naturschauspiel verantwortlich ist, ist ungefährlich und hat nichts m...

So nicht: Wilder Müll wird ein immer größeres Problem in Münster. Collage: Lena Brunn

Überquellende Mülleimer, haufenweise altes Geschirr und Kleiderberge vor Altglascontainern, Autoreifen oder Sperrmüll im Wald: Immer wieder stoßen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofs im ganzen Gemeindegebiet auf unschöne Überraschungen. Das Müllproblem ist nicht nur rein optisch ...

Auch dieses Jahr lassen sich über die Webcam wieder die Störche beobachten. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Seit 2009 gibt es am Storchennest an der Kläranlage die ENTEGA-Storchen-Webcam, die interessante und intime Einblicke in den Alltag der großen Vögel bietet – natürlich ohne die Tiere dabei zu stören. Als heimlicher, stummer Beobachter späht die Kamera ins Nest. Auch dieses Jahr hat sich wied...