News-Blog Kategorien

Vielerorts sehen Bäume und Sträucher derzeit so aus. Die Gespinstmotte ist allerdings ungiftig und harmlos. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Wie bereits im vergangenen Jahr sind vielen Spaziergängern und Radlern sicherlich schon Büsche, Sträucher und Bäume aufgefallen, die mit weißen Schleiern überzogen sind und wie Requisiten aus einem Gruselfilm wirken. Doch keine Sorge, dort wohnen weder Riesenspinnen, noch handelt es sich um de...

80 Hundekotbeutel samt Inhalt musste Wilfried Stöckmann vom Dach seiner Halle in Altheim entfernen. Kein Einzelfall: Immer mehr Stinkbomben landen in Gärten, auf Wegen oder Äckern und sind nicht nur ein Ärgernis, sondern auch ein Hygieneproblem. Foto: Wilfried Stöckmann

Auf Feldern, in Gärten und nun sogar auf Dächern häuft sich derzeit im wahrsten Sinne des Wortes ein stinkendes Problem: Immer mehr Hundekotbeutel werden einfach in der Landschaft entsorgt. Der Altheimer Wilfried Stöckmann hat zuletzt 80 der Stinkbomben vom Dach seiner Halle entfernt. Dieser fah...

Eine Weidegruppe ist entlang des Weges zwischen Münsterer Schützenhaus und Hergershausen umgestürzt. Bis zur Beseitigung muss der Weg aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben. Foto: Wasserverband

Der viel frequentierte Rad- und Fußweg, der nördlich der Gersprenz zwischen dem Münsterer Schützenhaus und Hergershausen verläuft, muss aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt werden. Grund für die Maßnahme ist ein Böschungsbruch, den der Wasserverband Mümling/Gersprenz festgestel...

Beim Heizen mit Holz gibt es einiges zu beachten. Foto: Joshua Newton/Unsplash.com

Zwar neigt sich der Winter gerade dem Ende zu, doch der nächste kommt bestimmt. Für viele ist die behagliche Wärme durch Kamin oder Ofen aus den eigenen vier Wänden nicht wegzudenken. Doch bei der Holzverbrennung entstehen gesundheitsgefährdende Emissionen wie Feinstaub, ein richtiger Umgang da...

Aufgrund der Brut- und Setzzeit ab 01. März wird darauf hingewiesen, dass Hunde außerhalb des eingefriedeten Besitztums nicht unbeaufsichtigt laufen gelassen werden dürfen. Sie sind so zu halten und zu führen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeh...