News-Blog Kategorien

Bürgermeister Gerald Frank, Monika Grimm, Klaus Herdt und Tatjana Maier auf dem Friedhof Münster. Münster - Ab sofort können Angehörige ihrer Verstorbenen über die Ablaufzeit der Gräber hinaus auf dem Münsterer und Altheimer Friedhof gedenken. Weiße große Tafeln bieten Raum genug, um kl...

Schmuck auf den Wiesengräbern macht es für das Friedhofspersonal unmöglich, die Pflege- und Mäharbeiten auszuführen, für die die Angehörigen bezahlen. Foto: GM/ Meike Mittmeyer-Riehl

Auf Wiesengräbern ist Grabschmuck nicht erlaubt, da er die Pflege- und Mäharbeiten, für die die Angehörigen mit Erwerb eines solchen Grabes bezahlen, praktisch unmöglich macht. Die Friedhofsverwaltung bittet daher, insbesondere in der Zeit zwischen April und Oktober im Interesse aller Betroffen...

Das Pflastern der Wege auf dem Altheimer Friedhof würde die Bestattungsgebühren deutlich in die Höhe treiben. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Mitglieder des Bau- und Planungs- sowie des Haupt- und Finanzausschusses haben sich kürzlich bei einem Vor-Ort-Termin ein Bild vom Altheimer Friedhof gemacht. Dabei wurde auch diskutiert, ob der Friedhof befestigte Wege braucht. Ein gepflasterter Weg brächte zwar mehr Komfort, würde allerdings zu...

Über eine eingeschlagene Scheibe sind Unbekannte in die Trauerhalle des Friedhofs Münster eingebrochen und haben die Räume durchwühlt. Foto: GM

Unbekannte sind vergangene Woche zwischen Donnerstagnachmittag 15.30 Uhr und Freitagmorgen 7 Uhr in die Trauerhalle des Friedhofs in Münster eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume nach Wertsachen und flüchteten mit einer geringen Summe Münzgeld. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht f...