News-Blog Kategorien

Bürgermeister Joachim Schledt bedankt sich herzlich bei Paula Haus (vorne, sitzend) für die Spende von drei Bänken und zehn Gießkannen für den Münsterer Friedhof. In der hinteren Reihe stehend (von links): Tochter Rosi Haus, Monika Heckwolf aus der Friedhofsverwaltung und Friedhofsmitarbeiter Klaus Herdt. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Wenn Paula Haus auf einer der neuen Bänke sitzt, die sie gestiftet hat, kann sie ihrem verstorbenen Mann Heinz ganz nah sein. Sie könnte sein Grab von hier aus eigentlich sogar sehen, doch so gut sind die Augen der 92-jährigen Münstererin nicht mehr. Aber sie spürt diese Nähe und atmet die fri...

Neben der Bestattung in klassischen Reihengräbern oder Urnennischen können auf den Friedhöfen Münster und Altheim auch Wiesengräber als letzte Ruhestätte für verstorbene Angehörige erworben werden. Diese Form der Bestattung ist auch die teuerste, da die Gebühr die notwendige Pflege, vor all...

Volkstrauertag auf dem Friedhof Altheim 2023. Foto: GM/Samira Rodenhäuser

In Anwesenheit von über 30 interessierten Bürgerinnen und Bürgern ist am Volkstrauertag am vergangenen Sonntag, 19. November auf dem Altheimer Friedhof der Opfer von Kriegen, Terror und Gewalt in aller Welt gedacht worden. Nach der Gedenkrede von Monsignore Rainer Schadt, dem Erfahrungsbericht ei...

Die Gemeinde Münster (Hessen) ist, wie alle Städte und Gemeinden im Umkreis, durch Auflage der Aufsichtsbehörde und der Versicherung verpflichtet, jährlich die Standsicherheit der Grabsteine auf ihren Friedhöfen in Münster und Altheim zu überprüfen. Für die fachgerechte Überprüfung wurde ...

Neben der Bestattung in klassischen Reihengräbern oder Urnennischen können auf den Friedhöfen Münster und Altheim auch Wiesengräber als letzte Ruhestätte für verstorbene Angehörige erworben werden. Diese Form der Bestattung ist auch die teuerste, da die Gebühr die notwendige Pflege, vor all...