News-Blog Kategorien

Münsters Klimaschutzmanager Frank Nierula (rechts) erläutert Bürgermeister Joachim Schledt (links) und Gemeindevorstandsmitglied Wolfgang Hemmer-Girod die Funktionen des neuen Online-Portals „ENTEGA-Energiewendemonitor“. Foto: GM/Meike Mittmeyer-Riehl

Das Thema Energie-Autonomie ist angesichts aktueller Krisen in aller Munde. Doch wie viel grünen Strom produziert Münster eigentlich und welchen Anteil hat dieser am Stromverbrauch? Diese Einblicke ermöglicht seit Kurzem das Online-Portal „ENTEGA-Energiewendemonitor“. Dort können alle Intere...

Bildunterschrift: Über 60 Fachleute und Interessierte diskutierten in Münster Ideen rund um das Thema „Wiederverwenden statt verschwenden“ von Baumaterialien. Fotos: WieBauIn

Der Bausektor ist einer der materialintensivsten und klimaschädlichsten Wirtschaftsbereiche überhaupt. Die Frage, wie sich wertvolle Ressourcen schonen und die CO2 Emissionen senken lassen, ist angesichts von Klimawandel und Energiekrise aktueller und wichtiger denn je. Das Forschungsprojekt „Wi...

Screenshot: ENTEGA Energiewendemonitor. Für eine Live-Ansicht bitte auf den entsprechenden Link zum Portal klicken.

Mit der Freischaltung des Portals für die Gemeinde Münster haben nun auch alle Münsterer Bürger*innen die Möglichkeit, nahezu in Echtzeit zu sehen, wie viel regenerative Energie aus Wind, Sonne und Biomasse auf dem Gebiet der Gemeinde erzeugt wird. Zwar werden regenerative Energien auf dem Geme...

Auswertung Stadtradeln in Münster (Hessen) 2022

Nachdem die endgültigen Daten für das Stadtradeln 2022 in Münster (Hessen) nun feststehen, ist die Zeit für eine Auswertung und die Bekanntgabe bzw. Benachrichtigung der Gewinner*innen gekommen. Innerhalb der drei Wochen des Aktionszeitraums vom 25. Juni bis 15. Juli haben 303* registrierte R...

Eichenbalken wiederverwendet von Bernfried Kleinsorge aus Egelsbach

Der Bausektor zählt zu einem der ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren überhaupt. Vor allem in den stark wachsenden Städten und Ballungsräumen werden enorme Mengen an Baumaterialien benötigt. Gleichzeitig ist die Bauwirtschaft für ca. 55 Prozent des gesamten deutschen Abfallaufkommens ver...