Günstige Taxifahrten im Ort: “Münster Mobil” wird ausgeweitet

22.01.2020

"Münster mobil" bietet günstige Taxifahrten innerhalb der Gemeindegrenzen. Foto: birgl/Pixabay

Schon seit vielen Jahren bietet die Gemeinde Münster in Kooperation mit dem lokalen Taxi-Dienst Strubel mit „Münster mobil“ vergünstigte innerörtliche Taxifahrten für Bürgerinnen und Bürger an. In der letzten Sitzung des Jahres 2019 hat die Gemeindevertretung nun die Ausweitung der Fahrzeiten von „Münster-mobil“ mit Beginn des Jahres 2020 beschlossen. Der Taxidienst steht nun montags bis freitags (außer an Feiertagen) durchgehend von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung, zuvor hatte es während der Mittagszeit eine Pause gegeben.

Der Service kann von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden, für Senioren und Schwerbehinderte gibt es zusätzlich eine Ermäßigung. „‚Münster mobil‘ ist eine ideale, flexible Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr, um zum günstigen Preis kürzere Strecken innerhalb von Münster, Altheim und Breitefeld zurücklegen zu können, ohne dafür auf ein eigenes Auto angewiesen zu sein“, betont Bürgermeister Gerald Frank.

So funktioniert „Münster mobil“

Eine Fahrt mit „Münster mobil“ muss spätestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit unter Telefon 06071 38888 (Taxi-Dienst Strubel) angefordert werden. Start und Ziel müssen innerhalb der Ortsgrenzen von Münster oder seinen beiden Ortsteilen Altheim und Breitefeld liegen. Die Fahrpreise (für bis zu 4 Personen, die gemeinsam 1 Taxi anfordern) betragen 4 Euro je angeforderter Fahrt (ermäßigt 2,50 Euro je angeforderter Fahrt). Weitere Details auch zur Ermäßigungsberechtigung können dem Flyer entnommen werden, der unter diesem Link zu finden ist.

Foto: birgl/Pixabay