Spendenaktion: 555 neue Bäume für Münster

Als das Baumkataster vor ca. drei Jahren  erstellt wurde, hatte Münster im erweiterten Ortsgebiet (einschl. Freizeitzentren) 4.500 Bäume. Am 23. September 2018 verlor Münster 236 Bäume durch „Fabienne“: entwurzelt, abgeknickt oder zwangsweise gefällt aufgrund nicht mehr gegebener Standsicherheit. Weitere 11 Bäume wurden Opfer des Sturms Eberhard.

Weitere Verluste waren durch Pilzbefall und Schädlinge zu beklagen sowie notwendige Baumfällungen (fehlende Standsicherheit, zerstörerische Wirkung von Baumwurzeln für Bürgersteige, Straßen, Hausfundamente, Versorgungsleitungen). Die stattgefundenen Ersatzpflanzungen der Gemeinde reichen nicht annähernd aus, diese Verluste auszugleichen.

Insgesamt fehlen über 500 Bäume. Kosten für eine Ersatzpflanzung: bis zu 1000 €. Das entspricht rund 500.000 Euro!

Es wird lange dauern, aus dem normalen Haushalt, diese Summe aufzubringen! Im Interesse des Klimaschutzes wollen wir aber handeln. Deshalb haben wir die Aktion „555 neue Bäume für Münster“ gestartet und brauchen dafür Ihre Unterstützung!

Die Zahlung einer Spende kann dann per Abbuchung oder Überweisung erfolgen. Grundsätzlich können Sie über Ihren Spendenbetrag eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung erhalten.

Kleiner Tipp für den Alltag: Nutzen Sie statt Google die nachhaltige Suchmaschine Ecosia – ein Teil der erzielten Gewinne wird für Baumpflanzprojekte auf der ganzen Welt verwendet.

Zeigen Sie bitte Engagement für „555 neue Bäume für Münster“ – und den Klimaschutz.

Spendenkonto: Gemeinde Münster
IBAN: DE14 5085 2651 0030 9259 78
BIC: HELADEF1DIE, Sparkasse Dieburg
Verwendungszweck: 555 neue Bäume für Münster