Am Seerich: Bauherren können loslegen

12.06.2017

- Kategorien: Leben in Münster,
Lisa und Jan Rhein mit Töchterchen Franka, Bürgermeister Gerald Frank und Dirk Mauritz von der LBBW (von links) vor dem Grundstück der jungen Familie, die sich im Neubaugebiet Am Seerich schon bald ihren Traum vom Eigenheim erfüllen wird. Foto: GM/mmr

Ziemlich genau ein Jahr nach dem ersten Spatenstich sind die Wohngrundstücke im Neubaugebiet Am Seerich fertig erschlossen. Bürgermeister Gerald Frank und Dirk Mauritz von der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH haben den Eigentümern nun offiziell ihre Grundstücke übergeben.

Noch sprießen hier unzählige Mohnblumen, die in der saftig-grünen Wiese an diesem sonnigen Tag besonders ins Auge stechen. Ein wenig schade sei es ja schon, dass man diesen Anblick schon bald nicht mehr genießen könne, gesteht Bürgermeister Gerald Frank. Aber dafür gibt es natürlich einen umso erfreulicheren Grund: Die rund 50 Wohngrundstücke auf einer Fläche von rund vier Hektar im Neubaugebiet Am Seerich an der Altheimer Straße in Münster sind fertig erschlossen und konnten den Bauherren und -frauen nun offiziell übergeben werden.

Viele Grundstückseigentümer nutzten die Gelegenheit, sich ihren Grund und Boden noch einmal aus der Nähe anzuschauen und sich untereinander kennenzulernen. „Gute Nachbarschaft ist das Allerwichtigste“, betont Gerald Frank. Das gelte nicht zuletzt beim Schutz vor Einbrüchen, die im Landkreis Darmstadt-Dieburg aber glücklicherweise ohnehin rückläufig seien.

Junge Familie schätzt zentrale Lage im Grünen

Stolz steht Familie Rhein vor ihrem noch leeren Grundstück, auf dem schon bald ein gemütliches Zuhause entstehen soll. Jan und Lisa Rhein sind Münsterer, bis vor einem Jahr haben sie noch in der Nähe der Kulturhalle zur Miete gewohnt. Um Geld fürs Eigenheim zu sparen, sind sie dann für ein Jahr zu den Schwiegereltern nach Mainflingen gezogen. Jetzt freut sich das junge Paar gemeinsam mit Töchterchen Franka aber auf den baldigen Umzug nach Münster.

„Die Lage hier ist einfach perfekt, Münster liegt genau zwischen unseren beiden Arbeitsplätzen“, erzählt Vater Jan, der als Lehrer in Seligenstadt arbeitet. „Und dazu liegt es noch wunderschön im Grünen“, ergänzt seine Frau, die wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Darmstadt ist. Auch Tochter Franka profitiere von der Lage. „Ich habe noch keinen anderen Ort gesehen, in dem es so viele tolle Spielplätze gibt“, sagt Jan Rhein. Wenn alles glatt läuft, sollen auf dem 407 Quadratmeter großen Grundstück der jungen Familie im Juli die Bagger rollen.

„Wir freuen uns, dass die Erschließung trotz eines harten Winters mit viel Frost so schnell und problemlos geklappt hat“, betont Dirk Mauritz von der LBBW. Er und Bürgermeister Frank wünschten allen Grundstückseigentümern ein ebenso gutes Gelingen für ihre Bauprojekte Am Seerich.

Foto: Lisa und Jan Rhein mit Töchterchen Franka, Bürgermeister Gerald Frank und Dirk Mauritz von der LBBW (von links) vor dem Grundstück der jungen Familie, die sich im Neubaugebiet Am Seerich schon bald ihren Traum vom Eigenheim erfüllen wird. Quelle: GM/mmr